Aktivitäten seit 1985:

Vom 21. Bis 23. Juni 1985 konnte der Verein sein 100 jähriges Bestehen feiern.

Im Jahre 1986 ergab sich die Möglichkeit unter der Regie des neu gewählten
Schützenmeisters Josef Schwarzmann im neu ausgebauten Saal der Gaststätte " Zum
Schmidbauer" einen neuen Schießstand zu errichten.
Die im bisherigen Kellerraum der Schützenherberge " Zum Schmidbauer" verwendete
Konstruktion der Schießstände machte eine Wiederverwendung im neuen Raum nicht
möglich, so daß im Eigenbau eine völlig neue Schießanlage gebaut wurde und zugleich
die Anzahl der Schießstände von 4 auf 8 erhöht wurde.
Pünktlich zum Anfangsschießen am 17.10.86 konnte der Schießstand fertiggestellt.
Da offizielle Eröffnungsschießen fand allerdings erst am 24.10.86 im Rahmen eines
Freundschaftsschießens mit der SG Einigkeit Etzenhausen statt.

Ab der Saison 87/88 oder 88/89 ????? ( Konnte ich nicht mehr genau
nachvollziehen)
nahm dann auch eine Mannschaft am Rundenwettkampf teil.

1991 übernahm der bisherige 2. Vorstand Josef Ottilinger das Amt des 1.
Schützenmeisters,
daß er dann 1997 an Alexander Trapp weitergab.

Mit der Jahreshauptversammlung vom 21.9.2001 wurde der Verein in einen
eingetragenen Verein umgewandelt.



zurück zur Homepage



Schützengesellschaft Pachara 1885 e.V.